Viertes Wochenende des NTC in Assen

Dustin Schneider und der Neuzugang Phil Urlaß waren bei der Assen TT wieder auf der Strecke

Nur ein Wochenende nach dem Sachsenring war der NTC bei der Assen TT zum ersten Mal wieder auf der Strecke. Das PrüstelGP Junior Team freut sich Phil Urlaß aus Hohndorf, als Fahrer im NTC Team, begrüßen zu dürfen.

Dustin Schneider hatte ein positives Wochenende. Er startete beide Rennen von Platz 13 und beendete das erste auf P17 und das zweite auf P11.

Der Rookie Phil Urlauss war zum ersten Mal in Assen und musste sich erst an die Strecke und an das Motorrad gewöhnen. Er nutzte das erste Training, um die Strecke zu lernen und konnte Rennen 1 auf Platz 21 beenden. Leider stürzte er in Rennen 2 und musste aufgeben.

Für die Moto3-Weltmeisterschaft war dies das letzte Wochenende vor der Sommerpause. NTC wird zur fünften Runde der Saison wieder in Österreich sein.

Ronny Heinrich, Team Koordinator

In Assen begrüßten wir Phil Urlass als neuen Fahrer im Team.  Für Phil war es das erste Mal überhaupt auf dieser Strecke. Die Trainings waren nicht ganz einfach für beide, da sich Sonne und Regen wärend der Session abwechselten. Die beiden Rennen endeten für dustin auf P17 und P11 und Phil P21 und DNF. Nun geht es in die Sommerpause , aber wir werden weiter trainieren.

Dustin Schneider, P17 und P11

In  den ersten Trainings habe ich mich sehr schnell wohl gefühlt und hab viel an denn Settings gemacht. Im Qualifying musste man direkt am Anfang pushen, weil nach der dritten Runde es zu regnen angefangen hatte. ER beendete diese Session mit Platz 13.  Im ersten Rennen hat es kurz vor Start mit Regnen begonnen und somit wurden die Bedingungen in Rennen schwieriger wodurch ich dann auf P17 raus gekommen bin. Im zweiten Rennen toller Sonnenschein und dann hat alles sehr gut geklappt. Ich bin direkt sehr gut gestartet und war mit in der ersten Gruppe. Im Laufe es Rennens haben mich dann langsamere Fahrer etwas aufgehalten, doch am Ende habe ich noch Anschluss finden können und habe das Rennen auf  P11 beendet.

Phil Urlaß, P21 und DNF

Mein erstes Event im NTC in Assen. Im ersten freien Training musste ich mich erstmal an die neue Strecke und an das Motorrad gewöhnen, aber dann ging es ziemlich gut. Im zweiten freien Training hat es geregnet und ich konnte nicht ganz so schnell fahren, weil ich fast noch nie im Regen gefahren bin. Im Quali hab ich ab der ersten Runde versucht, gute Zeiten zu fahren, was auch klappte. In der 4. Runde fing es an zu regnen und ich konnte die Zeit leider nicht noch verbessern. Ich bin von Platz 23 gestartet und bin im ersten Rennen nach guten Zweikämpfen als 21. durchs Ziel gefahren. Im zweiten Rennen bin ich leider in der dritten Runde gestürzt und konnte nicht weiter fahren. Das war sehr schade, da ich viel Spaß hatte und auch noch eine Verbesserung in der Platzierung drin gewesen wäre.

zur Übersicht
nächster Eintrag