Neue Moto3™ und NTC Bikedesigns PrüstelGP enthüllt – Team präsentierte die Aufstellung 2021 über Videostream live vom Sachsenring

Der Startschuss in die Saison 2021 fand für PrüstelGP traditionell auf dem Sachsenring statt. Der Unterschied, aufgrund von COVID-Einschränkungen musste die Veranstaltung in diesem Jahr ohne Sponsoren und Fans stattfinden. Dennoch war es ein mehr als aufregender Einstand.

Am Sonntag, den 21. Februar präsentierten Florian Prüstel und sein Team pünktlich 11.00 Uhr, nach typischer Rennstartzeit der Moto3™, seine Aufstellung für den Northern Talent Cup und die Moto3™-Weltmeisterschaft 2021. Gestreamt wurde live in den sozialen Medien und moderiert vom DAZN-Fernsehkommentator Lukas Gajewski.

Das PrüstelGP Junior Team heißt seinen neuen NTC-Fahrer Noel Willemsen herzlich willkommen. Noel zeigte bereits 2020 beeindruckende Leistungen in dieser neuen Serie. Neben ihm wurde Dustin Schneider für eine weitere Saison als PrüstelGP-Fahrer bestätigt. Florian Prüstel stellte zudem stolz den neuen Hauptsponsor des PrüstelGP Junior Teams vor: die Arena-E. Welcher Partner würde wohl besser zum Rennstall PrüstelGP passen als eine nagelneue Motorsportarena, die alle Facetten des Rennsportcharakters miteinander vereint und nur unweit vom Sachsenring entfernt liegt. Wir sind glücklich, mit der Arena E in Mülsen einen Partner gefunden zu haben, der den deutschen Motorsportnachwuchs mit uns gemeinsam fördert. Neben einer modernen Indoor-Halle für E-Karts verfügt die Arena über eine hochprofessionelle Außenstrecke mit mehreren Abschnitten, Start-Ziel-Turm, Boxengasse, Fahrerlager sowie Eventfläche und Gastronomie für die Verpflegung. Das sind perfekte Bedingungen zur Ausbildung junger Talente.

Nach seiner großartigen ersten Saison in NTC konzentriert sich Freddie Heinrich nun voll und ganz auf seine nächste Etappe im Rennsport: den Red Bull Rookies Cup. Als erster Fahrer der PrüstelGP Academy freut sich das gesamte Team, Freddie´s Leistung zu feiern und ihn bei dieser neuen, entscheidenden Herausforderung zu unterstützen.

Mit der Vorstellung des neuen carXpert PrüstelGP-Fahrers, des Japaners Ryusei Yamanaka, war es endlich an der Zeit, auch das Moto3™-WM-Design 2021 enthüllen. Für das erste Rennen in carXpert PrüstelGP-Farben ist Ryusei äußerst motiviert und kann es kaum erwarten, dass es bald wieder auf die Strecke geht. Das Ziel sind permanente Kämpfe um die Top-10 und die Podestplätze.

Der erneut bestätigte Schweizer Jason Dupasquier konzentriert sich nach einer ersten herausfordernden Saison ganz auf das neue Jahr. Er verbrachte seine Winterzeit in Spanien, trainierte hart und verbesserte kontinuierlich seine körperliche und mentale Fitness. carXpert PrüstelGP ist nun bereit, zu ersten privaten Tests nach Spanien zu reisen (Valencia und Jerez), bevor das Team dann weiter nach Katar fliegt, wo die ersten beiden Runden der Moto3™-Weltmeisterschaft stattfinden. Der Northern Talent Cup muss etwas länger warten, um wieder auf die Strecke zu kommen. Der erste Test ist im April geplant.

HIER DER ORIGINAL-STREAM ALS VIDEO UNTER https://youtu.be/S_41EGQTqeE

#6 Ryusei Yamanaka: „Ich bin froh, Teil dieses Teams zu sein. Bereits nach dem ersten Test in Portimao hatte ich das Gefühl, dass dieses Team wie eine Familie ist. Mein Ziel ist es, mich so weit wie möglich zu verbessern, um die Top-10 zu kämpfen und warum nicht, auch um das Podium in der zweiten Saisonhälfte. Ich denke, ich kann mich gut an den Wechsel zum KTM-Bike anpassen. Ich kann es kaum erwarten, in die Saison zu starten!“

#50 Jason Dupasquier: „Ich liebe das neue Design des Bikes! Ich fühle mich bereit für den Start in die neue Saison, habe den ganzen Winter hart trainiert und zwei Monate mit anderen Fahrern in Spanien verbracht. Ziel ist es, mich Schritt für Schritt zu verbessern und die harte Arbeit der letzten Saison beizubehalten. Erstens möchte ich mich und meine Leistung verbessern und ich bin mir sicher, dass auch gute Rundenzeiten kommen werden.“

#9 Freddie Heinrich: „Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung im Red Bull Rookies Cup! Es ist ein wahr gewordener Traum. Ich habe auch diesen Winter hart trainiert, um mich auf diese Meisterschaft vorzubereiten. Ich bin voll motiviert, am 9. April mit dem ersten Test in Portimao zu beginnen.“

#77 Noel Willemsen: „Ich bin sehr stolz darauf, für die Saison 2021 Teil des PrüstelGP Junior Teams zu sein. Es ist mein erstes Mal in einem professionellen Team und ich möchte so viel Erfahrung wie möglich lernen und sammeln. Nach einem ersten Jahr im NTC bin ich sicher, dass ich dieses Jahr noch einen Schritt weiter gehen kann. Deshalb ist mein Ziel die Top-5. Ich kann es kaum erwarten, mit den Farben des Arena E PrüstelGP Junior Teams zu fahren!“

#20 Dustin Schneider: „Es ist mir eine Ehre, auch 2021 PrüstelGP Junior Team-Fahrer zu sein. Die letzte Saison war eine Herausforderung für mich, aber ich habe viel daraus gelernt. Ich steigerte mich im Laufe der 20er Saison und ich bin mir sicher, dass diese Saison noch besser wird. Ich habe diesen Winter viel trainiert, mich körperlich fit gemacht und an meinem Fahrstil gearbeitet. Mal sehen, was diese Saison bringt!“

zur Übersicht
nächster Eintrag